GERÄTEGESTÜTZTES TRAINING ZUR STEIGERUNG DER LEISTUNGSFÄHIGKEIT

Medizinische Trainigstherapie (MTT)

ÜBERBLICK

Was ist eine Medizinische Trainingstherapie?

Die MTT ist ein gerätegestütztes Training zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Übungen an verschiedenen Geräten haben die Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination zum Ziel.

Kontakt

Interessieren Sie sich für unsere Medizinische Trainingstherapie?

– oder – Rufen Sie an
+49 911 9714 528

Ablauf

Wie läuft die MTT ab und was sollten Sie beachten?

Bei Ihrem ersten Termin findet nach einem persönlichen Gespräch eine ausführliche Einweisung an den Geräten statt. Ihnen wird für Ihr Diagnosebild ein geeigneter Trainingsplan erstellt, der ständig an Ihren aktuellen Trainingsstand angepasst wird. Die Geräte werden individuell für Sie eingestellt, damit Sie Ihren Körper effektiv trainieren können.

Bitte denken Sie an bequeme Kleidung (z.B. Jogginganzug, Sportbekleidung, Sportschuhe) und bringen Sie ein Handtuch mit.

KGG

Krankengymnastik am Gerät

KGG steht für Krankengymnastik am Gerät. Sie kann verordnet werden. Es handelt sich dabei um eine aktive Trainingstherapie (Einzeltraining) unter physiotherapeutischer Anleitung und Begleitung. Vor Beginn der Therapie findet eine ausführliche Befundung statt.

Auf Grundlage des Befundes wird dann ein individueller Trainingsplan erstellt. Die Übungen finden unter Beobachtung an medizinischen Therapiegeräten ab. Es können auch Seilzüge, Hanteln, Bälle, Stabilisationskissen und ähnliche Kleingeräte zur Anwendung kommen.